Unterstützer und Paten für unsere Pferde gesucht!

Gut Rodeberg - schicken Sie Ihre Kinder doch einfach mal ins Grüne!

Mit Spaß Verantwortung übernehmen und dabei lernen, sich bewegen, aber für Tiere und Umwelt. In diesem Zusammenhang sind wir stolz darauf, ein Partnerhof von  „TiNa macht Schule“ zu sein, einem Bildungsangebot vom Tierschutzverein Düsseldorf und Umgebung e.V.

Gut Rodeberg möchte weiterhin eine Begegnungsstätte für Mensch und Tier bleiben. Mit neuem Konzept 2019 Kindern weiterhin einen Schonraum bieten und Erwachsenen eine Idylle sein, die sie mitten in Düsseldorf genießen können.

 

Pferdesprache (Horsemanship)
Ponyreiten
Kindergeburtstage
Veranstaltungsort 
Ausritte für Kinder
Wanderungen mit Pferden für Kinder, Erwachsene und Firmen
Spaß mit Pferden und Kursen aller Art
Grundkenntnisse erlangen Ponys/Pferde
Kinderbetreuung an verschiedenen Tagen

Dieses neue Angebot soll ab jetzt das bisherige Konzept der Reitschule und des Therapeutischen Reitens ablösen. Gut Rodeberg wird vom Reitbetrieb zum Erlebnis-  und Pferdeschutzhof und genau in dieser Phase benötigen wir Ihre Unterstützung.

Keines der Pferde, die in die Jahre gekommen sind oder noch kommt, wird verkauft oder auf einen Gnadenhof gegeben. Sie werden weiterhin ein Teil unserer Familie bleiben und in artgerechter Haltung und ihrem Herdenverband (seit 2005) bleiben. Pferde, die von anderen abgeschrieben waren und aussortiert wurden fanden bei Christina Helm ein Zuhause. Sie sollen weiterhin gut versorgt sein auch und grade weil sie alt sind. Aber auch die älteren Pferde möchten noch gerne einige altersgerechte Aufgaben übernehmen. 7 von 14 Pferden sind zu vielen neuen Herausforderungen bereit, die 7 gehandicapten Pferde bieten den Menschen gemäß ihren Möglichkeiten ebenso viel Freude an.

Wir alle sind bereit für diesen neuen Weg und wünschen uns eine gemeinsame Zukunft.

 

Bitte unterstützen Sie uns bei auf unserem neuen Weg, der mit frischen Wind und weiterhin hohem Engagement und einer ungewöhnlichen Pferdeherde Ihnen Freude bereiten möchte......

 

Weitere Infos: www.gut-rodeberg.de                    www.tina-macht-schule.de

 

 Spendenkonto:

 Tierschutzverein Düsseldorf     

 

 

Stadtsparkasse Düsseldorf

Verwendungszweck: Gut Rodeberg (bitte unbedingt angeben)

 

IBAN:DE92 3005 0110 0019 0687 58

SWIFT-BIC: DUSSDEDDXXX


08.02.18      Und dann kam Betty... Einzug einer außergewöhnlichen Shetlandpony-Dame 43 Jahre


27.04.17        5 Wohnungen zum Erstbezug!

 

 

Vielen Dank an Baumpflege Vogt, die Bilder sprechen für sich...


Nach der  Vorarbeit durch Herrn Cassese (Biologische Station Hagen)  und der finanziellen Unterstützung vom Tierschutzverein Erkrath (Frau Becker) ist es geschafft!!!  

 

Herzlichen Dank für die Zusammenarbeit.  

 

Die fehlenden Nistkästen kommen in ca.  3-4 Wochen, wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Der Mauersegler - Vogel des Jahres 2003 - und andere Arten brauchen Hilfe.  

Hier der Link zum NABU.

 

Wir möchten mit Ihrer Unterstützung helfen und Kindern und Erwachsenen zeigen, wie einfach Tier- u.  Artenschutz/Natur-u. Umweltschutz sein kann. Man muss es einfach tun!!! 

 

Vorab möchte ich Herrn Cassese (Biologische Station Hagen) für die Erstellung bzw. Ausarbeitung des Konzeptes danken und dem Tierschutzverein Erkrath (Frau Becker) für die zugesagte finanzielle Unterstützung. Damit wird die Idee zur Realität. Helfen Sie uns und werden Sie "Hausbesitzer"... 

 

Die Umsetzung kann beginnen:

 

 1. Punkt: Kauf und Anbringung der Mauerseglernistkästen - hier benötigen wir IHRE Hilfe.

  • 5 Nistkästen sind geplant (Mauersegler sind Koloniebrüter, also mind. 3 benötigt
  • Wer möchte dieses Projekt unterstützen? 2 Nistkästen müssen noch finanziert werden. Für jeden von Ihnen gekauften Nistkasten, erhalten Sie eine Spendenquittung 
  • Zur Anbringung der Nistkästen wird ein Leiterwagen benötigt, um auf die Höhe von ca. 10 m zu kommen. Wer kann hier helfen, oder hat eine Idee? Dringend, da die Montage noch vor Ostern erfolgen soll. 

 

Der Mauersegler ist ein Zugvogel, der im südlichen Afrika überwintert. Er trifft Ende April bis Anfang Mai bei uns ein. Er kann ein Alter von 20 Jahren erreichen und fliegt im Laufe seines Lebens unglaubliche 4 Millionen km. 

 

Sie möchten das Projekt unterstützen oder haben Fragen, dann freue ich mich auf Ihren Anruf

oder Ihre E-Mail:

Lydia Pache

0211 2295300

0172 3430094

lydia.pache(at)t-online.de