Ferienangebote 2017

Herbstferien 2017 

 

Es ist auch möglich, einzelne Tage zu buchen.

 

  

Herbstferien 2017  - Wochenprogramm von Montag bis Freitag:

 

1. Woche - vom 23.10.2017 bis 27.10.2017

 

In der ersten Ferienwoche bieten wir Ihren Kindern und Jugendlichen einen Intensiv-Reitkurs an.

 

Montagmorgen 8.30 – 9.30 Uhr Ankunft auf Gut Rodeberg.

Pferde versorgen und striegeln.

10.00 Uhr Frühstück – jeder bringt sich mit, was er mag. Zusätzlich stellen wir Obst und Getränke.

Ca. 10.15 Uhr Pferde zur Reiteinheit vorbereiten (putzen, satteln, trensen)

11.00 – 13.00 Uhr Reiteinheit + Theorieeinheit (Wissenswertes über artgerechte Pferdehaltung/Versorgung)

13.00 – 13.30 Uhr Theorie für Reitabzeichen <R 8>

13.30 Uhr gemeinsames Mittagessen – jeder bringt sich etwas zum Grillen mit (Grillpfanne); Teller, Besteck etc. wird von uns gestellt

ca. 14.00 Uhr Ausklang und abholen - aufgrund der Wetterlage endet das Ferienprogramm im Herbst eher.

Kosten 240,- Euro / 50,- Euro Prüfungsgebühr

 

Die Woche wird aufgebaut für Anfänger und Fortgeschrittene Reiter/innen. Hauptaugenmerk für die Fortgeschrittenen liegt in dem Erlernen von Fähigkeiten zum Reitabzeichen.

 

ODER für Anfänger:

Das Umgehen und Erlernen: Pferde führen / Halfter anlegen / Fütterung / striegeln / Bedürfnisse der Tiere /  leichte Stallarbeiten.

 

Beim Wasser geben, füttern und Boxen sauber halten, dürfen die Kinder selbstverständlich mithelfen.

Spaß haben...

 

Alter: 6 - 15 J.

Vorkenntnisse ohne Prüfung:  nicht erforderlich!

Mit Prüfung sehen wir am ersten Tag, was möglich ist.

 

 

 

Reitangebote Ferien - Standardangebot

  • Eine Woche Reitfreizeit von Montag bis Freitag (Abweichungen möglich).
  • Reiten in verschiedenen Gruppen je nach Können.
  • Pferdepflege, Schatzsuche, Waldspiele, kleine Ausritte u.v.m.  (Alter ab 4 Jahre)

Ausritte für Anfänger und fortgeschrittene Reiter/innen.

Hierbei werden wir die Natur zu Pferde erleben und auch hier unsere Sattelfestigkeit und unser Geschick unter Beweis stellen. Alle Ritte werden nach Können ausgerichtet, aber auch Anforderungen gestellt.

 

Organisation:

Die Kinder werden morgens gebracht und an eines der älteren Mädchen und an die Reitlehrerin übergeben, so dass die Taschen in den Raum gestellt werden können. Danach begeben sich die Kinder meistens in den Stall und helfen bei der Fütterung der Pferde.

 

Um 9:30 Uhr wird die Anwesenheit aller festgestellt und danach meistens die Pferde zur Pferdepflege 

von der Weide geholt.

Das erste Frühstück können die Kinder zu Hause einnehmen. Gegen 10.00 Uhr wird es eine Frühstückspause geben. Mittags gegen 14.00 Uhr werden wir in der Gemeinschaft zusammen essen. Dazu bringt sich jedes Kind ein geeignetes Lunchpaket für den Tag selbst mit, damit jeder das essen kann was er mag.

Wir werden mittags warm essen so dass sich Grillwürstchen etc. bewährt haben.

Teller, Besteck, Toast, Ketchup stellen wir und Wasser steht ebenfalls zur Verfügung. Wer süße Getränke haben möchte, bringt sich diese bitte selbst mit.

Die Kinder werden gegen 15.30 Uhr abgeholt und dazu bei der Reitlehrerin oder bei einer der älteren Helferinnen abgemeldet. Das ist uns sehr wichtig, damit wir überblicken können, wer schon abgeholt wurde.

 

 

Kleidung:

Der Wetterlage entsprechend sollten die Kinder Kleidung zum Wechseln mitbringen. Falls Ihr Kind keine Reitkleidung besitzt, sollte es zum Reiten eng anliegende Hosen ohne klemmende Nähte und knöchelhohe Schuhe oder Gummistiefel tragen. Es besteht Helmpflicht, aber anstatt eines Reithelms kann auch ein Fahrradhelm getragen werden (bei Prüfung besteht Reithelmpflicht).

 

Kleiderordnung  Reitabzeichen R 7 / R 8 (ehem. Hufeisenkurs):

  •  Unter der Woche dem Wetter entsprechend Wechselkleidung, knöchelhohe Schuhe oder Reitstiefel, Schuhe und Chaps
  •  Reithelm, Gerte, evtl. Handschuhe
  •  Für die Prüfung:  Dunkle Hose/Reithose und weißes Oberteil, langärmlig, ohne Aufdruck

 

Ausritte für Anfänger und fortgeschrittene Reiter/innen.

Hierbei werden wir die Natur zu Pferde erleben und auch hier unsere Sattelfestigkeit und unser Geschick unter Beweis stellen. Alle Ritte werden nach Können ausgerichtet, aber auch Anforderungen gestellt.

  

Die Preise für die jeweiligen Angebote finden Sie hier